2. Neuland-Medien-Partner-Forum: Von innen nach außen

Spannende Einsichten und neue Aussichten versprach das diesjährige Leitthema des
2. NLM-Partner-Forums zur Digitalen Kundenstrategie. Unternehmenslenker und Marketingverantwortliche trafen sich auf der Neuland-Medien-Etage im Linteler Innovations- und Wirtschaftszentrum (IWZ) an der Nickelstraße und erlebten eine Veranstaltung der besonderen Art.

Wer aus Strategiebuchinnerer Überzeugung handelt, wirkt authentisch.
Und er wirkt nicht nur so, er ist es und fühlt es. Ist mit seinem ganzen Herzen dabei. Unternehmer und Unternehmerinnen dieser Art führen ihr Unternehmen mit Herzblut.

Das merken die Mitarbeiter, das merken die Kunden.
Das strahlt: Von innen nach außen.

Was für einen Einzelnen gilt, trifft auch für das gesamte Unternehmen zu. Große Unternehmen sind wie lebendige Organismen, denn sie bestehen aus Menschen. Aus vielen pulsierenden Herzen.

Wenn in diesem Organismus jede Zelle gut ernährt ist, autark und dennoch miteinander verbunden, greift alles ineinander –
dann läuft es: Von innen nach außen.

So wurden passend zum Thema auch die Rahmenbedingungen der Veranstaltung neu definiert. Jeder Besucher sollte ausreichend Raum bekommen, um sich selbst „von innen nach außen“ einzubringen und mit den anwesenden Unternehmensvertretern auszutauschen.

Partnerforum3_kleinPartnerforum1_kleinPartnerforum2_klein

 

 

 

 

Plaudernd zu neuen Ideen

Anstelle von Vorträgen und Präsentationen wurden die Teilnehmer von Beginn an in den Dialog gebracht. Netzwerkpartnerin Katrin Oppermann-Jopp (Oppermann Consulting) wandte dafür eine besondere Moderationsmethode an: das World Café. „Diese Methode beruht auf der Annahme, dass Menschen alles Wissen bereits in sich tragen, um kreative Lösungen zu entwickeln.“ Es wurden zu drei zentralen Marketing-Fragen Tischgespräche geführt, wobei sich die Teilnehmer immer wieder zu neuen Runden formierten. „Es ist interessant zu beobachten, wie in einem World Café die Menschen sehr schnell von der Oberfläche in die Tiefe kommen, zu dem, was sie wirklich bewegt. Dadurch kommen Gespräche zustande, die von mehr Verständnis bzw. einem Vorwärtsdenken geprägt sind“, resümiert Katrin Oppermann-Jopp.

Raum für Fachgespräche und neue Technologien

Im Anschluss tauschten sich die Besucher in vier Expertenrunden aus zu den Themen: Einsatz von Video (Thomas Harte, FILMfaktor), Strahlkraft von Social Media (Daniela Wohlfromm, textwerk und Christian Terhechte, Neuland-Medien), Recht im Internet (Christina Hansmeyer, Hansmeyer Consult) und Kundenansprache (Wencke Schwarz, Menschen im Fokus). Wer Lust hatte auf neue Technologien, konnte sich während des Tages von der Leistungsfähigkeit eines 3-D-Druckers überzeugen, eine Flugdrohne für Bild- und Videoaufnahmen (Jochen Eilert, Sperling Medien) in der Praxis erleben, mit einem WebGazer die Blickbewgungen auf Webseiten mittels Eyetracking testen (Dr. rer. nat. Kai Essig, Mediablix) und Einsatzbeispiele zur Anwendung von Augmented Reality (erweiterte Realität) kennen lernen.

Einmal angeregt …

Fazit: Nach vier Stunden intensiven Austausches, müsste man doch so erschöpft sein, dass man nur noch schnellstens ins wohlverdiente Wochenende starten will, oder? Das Gegenteil war der Fall. Auch nach dem offiziellen Ende um 15.00 Uhr waren hier und da noch immer einige Besucher ins Gespräch vertieft. „Ein gutes Zeichen dafür, dass die Form dieser Veranstaltung bei unseren Kunden Anklang findet“, schlussfolgert Initiator der Veranstaltungsreihe Christian Terhechte.

Fotoimpressionen von Fotgrafin Irma Korthals sowie Video-Interviews mit Besuchern des 2. Neuland-Medien-Partner-Forums gibt es hier …

Fotoimpressionen
Video-Interviews

© Copyright Digitale Kundenstrategie