Das kann mir nicht passieren?!

Ein Notebook prall gefüllt mit vertraulichen Daten verschwindet. Zu allem Überfluss sind die Daten unverschlüsselt. Für das betroffene Unternehmen ist dies eine Katastrophe. Sind Sie vor solch einem Diebstahl gefeit?

Ende April 2013 teilte die Stadt Schneverdingen in Niedersachsen mit, dass ein Notebook mit Daten von Bürgern gestohlen wurde; Bankverbindungen mit Namen und Adressen sind betroffen. Die Daten waren zum Zweck der Softwareanalyse auf dem Notebook eines mit der Analyse beauftragten Berliner Unternehmens gespeichert.

Gestohlen wurde das Notebook bei einem Einbruch beim Dienstleister. Auch wenn das Notebook und die Anwendung mit einem Passwort geschützt waren, warnt die Stadtverwaltung vor einem möglichen Missbrauch der Daten. Dieser Notebook-Diebstahl ist leider keine Seltenheit.

Wie Sie Ihr Notebook vor Diebstählen schützen können, erfahren Sie hier (Seite 3): Aktuelle Ausgabe Datenschutz Beratungsbrief

 

Ansprechpartnerin:
Christina Hansmeyer
Tel.: 0521.3833784
info@hansmeyerconsult.de

© Copyright Digitale Kundenstrategie